TransKIGS

Kindergarten und Schule

Seit Jahren arbeiten wir mit den Kindergärten in der Umgebung unserer Grundschule eng zusammen. Wichtig ist uns ein sanfter Übergang in die Schule. Wir nehmen an Elternabenden teil, laden die Kindergartengruppen zum Mitmachen in einer 1. Klasse oder auch die Eltern zum Hospitieren ein.

Wir pflegen einen engen Kontakt zu den Kindergärten. Die Kinder besuchen sich gegenseitig und lernen sich bei gemeinsamen Aktionen kennen.

 

Wir laden Eltern zukünftiger Schulanfänger und interessierte Familien recht herzlich zum "Tag der offenen Tür" am 07.11.17 ein.

Gemeinsam erarbeitete Vorstellungen für gute Zusammenarbeit

Ziel: Verbesserung der Vernetzung von Kindergarten, Grundschule und Hort im Bildungs- und Erziehungsprozess. Es geht uns um ein harmonisches Miteinander, Kraft und Ideen zu entwickeln, bisherige Positionen zu überdenken und gegebenenfalls neu zu gestalten.

  • Unsere Beratungslehrerin Frau Bischof hält regelmäßigen Kontakt zu allen Kindergärten. Aus pädagogischer Sicht wird die Schulfähigkeit auch in Zusammenarbeit mit den Kindergärtnerinnen und dem MSD festgestellt, besonders bei den Kindern, die Defizite in ihrem gegenwärtigen Entwicklungsstand aufzeigen.
  • Schüler besuchen Kindergartengruppen, lesen dort zum Beispiel Geschichten und Märchen vor und laden sich zu Wanderungen ein.
  • Patenschaften zwischen Schulklassen und Kindergartengruppen werden geschlossen.
  • Ein Flyer zur Information über unsere Schule wird jedes Jahr neu erstellt.