Marco-Polo-Medaille

Die Marco Polo-Medaille 2012 des VFF e.V. erinnert an die außergewöhnlichen Leistungen des ersten Europäers in Asien Marco Polo (1254 - 1324). Sie wird seit 2012 in Kooperation mit der Stadt Saalfeld verliehen.

Preisträger eint eine vorbildliche Lernhaltung oder eine vorbildliche Einstellung zur Schule. Sie zeigt sich in der freiwilligen Übernahme von Verantwortung in unterschiedlichen Bereichen der Schule (Schülervertretung), in Sportvereinen (Wettkämpfe) und Institutionen der Stadt Saalfeld (Kinder- und Jugendausschuss), Elternvertretung oder Förderverein.

Alle Preisträger haben sich damit in besonderer Weise um die Schulkultur verdient gemacht und sich als gute Botschafter der Schule erwiesen.

"Wenn man etwas nicht weiß, so kann man fragen;
wenn man etwas nicht kann, so kann man es lernen"
(Lü Bu We)

 

Preisträger 2012: F. Fiebig, B. Müller und L. Regel (alle Schüler)

Preisträger 2013: N. Townson, N. Thomas (Schüler), Herr Dr. Meffert, Herr Flügge (verdiente Elternvertreter)

Preisträger 2014: A.T. Nguyen (Schülerin), Frau Heß (verdiente Elternvertreterin)

Preisträger 2015: A. Brümmer, Peter Glöckner (Unterstützerkreis)
                             E. Rudolph (Schüler), L. Fischer (Schülerin), E. Heinze (Schülerin)

Preisträger 2016: A. Hook (Elternsprecher), M. Michel, V. Todtenhöfer (Eltern), L. Townson (Schülerin), T. Krosch (Schüler), J. Hahn (Schüler), E. Bätz (Schülerin), T. Bayer und L. Bayer (Schüler)

Ehrung 2016: Eine besondere Ehrung erhielt Dirk Buschhardt für seine aktive Mitwirkung und Mitarbeit im Kinder- und Jugendausschuss